Bekämpfung von Bestechung

JATO ist entschlossen, bei seiner Geschäftstätigkeit fair, aufrichtig, offen und integer vorzugehen. Wir dulden keine Bestechung und erwarten dies auch von externen Partnern, mit denen wir zusammenarbeiten. Wir prüfen externe Partner sorgfältig, um eine Zusammenarbeit mit Dritten, deren mangelnde Standards in diesem Bereich unseren guten Ruf gefährden könnten, auszuschließen.

Die Antibestechungsrichtlinie unseres Unternehmens untersagt jede Form von Bestechung. Sie gilt für alle Vertreter, Mitarbeiter, Dienstleister, Vertragsnehmer, Berater und Leiharbeiter ungeachtet von Einsatzort, Funktion, Rolle oder Position bei JATO.

Die Unternehmensleitung ist entschlossen, effektive Verfahren zur Vermeidung, Überwachung und Verhinderung von Bestechung umzusetzen und anzuwenden sowie die Einhaltung des Bribery Act 2010 zu gewährleisten. Ein Aufsichtsratsmitglied wurde zum Compliance-Beauftragten ernannt und ist für die Umsetzung, wirksame Anwendung und regelmäßige Prüfung unserer Antibestechungsrichtlinie und der entsprechenden Verfahren verantwortlich.

Klicken Sie bitte hier, um unsere Antibestechungsrichtlinie einzusehen. Falls Sie Bedenken oder den Verdacht haben, dass JATO, einer unserer Mitarbeiter, Dienstleister, Vertragsnehmer, Berater, Handelspartner, Lieferanten oder Kunden gegen das britische Antibestechungsgesetz 2010 oder unsere Antibestechungsrichtlinie verstoßen (haben), verständigen Sie bitte den Compliance-Beauftragten per E-Mail an compliance@jato.com.

Wählen Sie aus, wie Sie uns kontaktieren möchten.